Was hilft wirklich beim Babywunsch? Wir zeigen es Ihnen!

Posted by under Ökonomie

Viele Paare wünschen sich, die Liebe mit einem Kind zu krönen. Während es bei einigen Paaren schnell und unproblematisch mit dem Nachwuchs klappt, müssen manche Paare mehrere Übungszyklen erleben, bei denen keine Schwangerschaft eintritt.
Wie es mit dem Babywunsch endlich klappt, und worauf Sie achten sollten, wenn Sie schwanger werden möchten, erfahren Sie hier.

Lernen Sie Ihren Zyklus genau kennen

Wenn Sie versuchen schwanger zu werden und es nach dem Absetzen der Verhütung nicht direkt klappt, müssen Sie Ihren Zyklus genau kennenlernen. Der Zyklus ist von Frau zu Frau unterschiedlich, jedoch ist er ein wichtiger Faktor wenn es um eine Schwangerschaft geht.
Besonders wenn der Zyklus durch die jahrelange Einnahme der Pille oder anderer hormoneller Verhütungsmittel durcheinander gebracht wurde, benötigt der weibliche Körper einige Zeit, um wieder in Einklang zu kommen. geben Sie sich und Ihrem Körper diese wichtige Zeit und versuchen Sie dann Ihren Zyklus zu verstehen. Die furchtbaren Tage können auf unterschiedliche Weise gemessen werden. Wer seinen Zyklus kennt, kann die fruchtbaren Tage rund um den Eisprung nutzen um eine Schwangerschaft herbeizuführen.

Genießen Sie einen gesunden Lebensstil

Wer schwanger werden möchte, muss gut auf seinen Körper aufpassen. Nicht nur in der Schwangerschaft, sondern bereits beim Babywunsch ist es wichtig, dass Sie Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen, damit dies eine gesunde Schwangerschaft überhaupt ermöglicht.
Folsäure ist schon beim Babywunsch wichtig, denn nur wenn der Körper ausreichend mit Folsäure versorgt ist, kkann die Zellteilung optimiert werden, was sich positiv auf die Fruchtbarkeit auswirkt. Ebenso einen großen Anteil an der weiblichen Fruchtbarkeit haben Buchweizen und Brokkoli. Durch die Nährstoffe wird der Hormonhaushalt reguliert und die Fruchtbarkeit gefördert.
Ebenso sollten Paare mit Babywunsch das rauchen aufgeben sowie Alkohol meiden. Beim Mann kann der verzicht auf Tabak die Spermienproduktion verbessern. Um die Spermienproduktion anzuregen, können Männer mit Babywunsch darauf achten, ausreichend Vitamin C, B12 und Vitamin E zu sich zu nehmen. Mit vitaminreicher Paprika, Fleisch und Fisch optimieren Männer ihre Spermienproduktion.

Mehr Bewegung für das Wunschkind

Ausreichend Bewegung tut Körper und Seele gut. Frauen mit Übergewicht können durch die gesunde Ernährung und mehr Bewegung eine gesunde Schwangerschaft herbeiführen, denn oft geht ein unerfüllter Kinderwunsch mit zu vielen Kilos einher. Daher lohnt es sich umso mehr, auf die Ernährung zu achten und mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Außerdem kann ein gesunder und fitter Körper schneller schwanger werden.

Mit dem Arzt sprechen

Wenn Sie schon länger versuchen ein Baby zu bekommen, und es nicht direkt klappt, sollten Sie alsbald mit dem behandelnden Frauenarzt darüber sprechen. Er kann gesundheitliche Faktoren ausschließen, die eine Schwangerschaft verhindern oder seine Patientin mit Medikamenten versorgen, die den Körper mit wichtigen Nährstoffen für eine Schwangerschaft unterstützen.

Stress vermeiden

Wenn ein Baby schon lange den Wunsch nach einem Baby nachgeht und dieser sich nicht erfüllt, kann das beide Partner belasten. Der sehnliche Wunsch nach einem Kind sorgt dann oft für Spannungen zwischen den beiden Partnern und erschwert dann die Möglichkeit auf eine Schwangerschaft.
Auch ständiges Nachfragen aus dem Familien – und Bekanntenkreis setzt dem Paar oftmals sehr zu und belastet das schwierige Thema noch zusätzlich.
Deshalb sollte man zunächst den Babywunsch für sich behalten um sich nicht unnötigen Fragen aussetzen zu müssen.
Auch sollten Sie den Babywunsch gelassden angehen und sich nicht unnötig stressen lassen. Die Schwangerschaft kommt bei gelassenen Paaren dann meist schneller als erwartet.